Meditieren in der Gruppe: Atem beobachten

Kursbeschreibung

Still werden, innerlich bei sich selbst ankommen - die innere Mitte (wieder)finden: An diesen Abenden wird viel Wert auf das Meditieren selbst gelegt. Es werden verschiedene Arten der Meditation gemeinsam geübt: vor allem inspiriert von der Zen-Meditation (Sammlung) und Vipassana (offenes Gewahrsein).

In der Gruppe zu praktizieren unterstützt und vertieft den individuellen Prozess durch den Austausch und die reine Präsenz weiterer Teilnehmenden.

Thema des Abends: "Atmung - es atmet mich"

Was kann Meditation bewirken:
Sie erfahren wie Sie innere Distanz zu Lebenssituation mit sämtlichen dazugehörigen Gedanken und Gefühlen gewinnen können. Erst diese Distanz erlaubt es, einen neuen (Handlungsspiel-)Raum zu schaffen und unterstützt Sie dabei, sich von der ständigen Geschäftigkeit des Geistes zu lösen. Meditation kann zu Klarheit, innerer Ruhe und Entspannung, positiver Lebenseinstellung und mehr Ausgewogenheit führen. Meditieren ist wesentlich ein Nicht-Tun. Es geht also darum, ganz im gegenwärtigen Moment präsent zu sein und wahrzunehmen. Weiter kann dadurch sich und anderen Menschen gegenüber eine achtsame Haltung entwickelt und vertieft werden.

Daten

Der Kurs findet am Montagabend statt: 16. und 30. September 2019

Dauer und Zeit

Der Kurs beinhaltet 2 Abende: von 19.15 bis 20.30 Uhr

Kursort

Praxis Martina Nigg, Gesellschaftsstrasse 43, 3012 Bern (Anzeigen in Google Map)

Kurspreis

CHF 50.-

Voraussetzungen

Erste Erfahrungen in der Meditation sind von Vorteil.

Wenn Sie noch nie meditiert haben und daran interessiert sind, melden Sie sich per E-Mail bei sophro@annemarie-boos.ch

Mitnehmen

Warme Socken, bequeme Kleider für Körperübungen und für die Meditation auf einem Meditationskissen, evtl. warmes Oberteil zum Überziehen

Teilnahmebedingungen
Anmeldung
Bitte addieren Sie 4 und 6 - Ajouter les deux numéros.

Zurück - retour

Zurück